Bauernbrot

600 g Bauernbrotmehl (Typ 850)
20 g Hefe
14 g Salz
400 g Milch-Wasser (50:50)

Bauernbrot - das Rezept, Qualitäts-Mehl zum selber backen

Das Rezept ist berechnet für zwei Bauernbrote.

Kneten: Mehl und Salz mischen. Hefe in Milchwasser lösen. Zusammenfügen und zu einem glatten Teig kneten.
Ruhephase;
Bearbeitung:
Den Teig zugedeckt 1-1 ½ Stunden ruhen lassen. Anschliessend den Teig auf den mit wenig Mehl bestäubten Tisch legen, etwas flach drücken, an den Enden etwas in die Länge ziehen und vorsichtig zusammenfalten (aufpassen, dass die Teighaut dabei nicht reisst). Diesen Vorgang 2-3 Mal wiederholen, dann den Teig halbieren und zwei runde Bauernbrote formen. Teiglinge auf dem mit Backpapier belegten Backblech nochmals zugedeckt 25-30 Minuten ruhen lassen.
Backen: 10 Minuten im auf 220 °C vorgeheizten Ofen, auf der zweituntersten Rille. Anschliessend auf 180 °C stellen und für 30-35 Minuten fertig backen.
Tipps: Ein feuerfestes Gefäss mit heissem Wasser mit in den Ofen stellen. Das Bauernbrot geht so besser auf.
Wenn Sie ein grösseres Backvolumen (grössere Brote) wünschen, können Sie 24g Back-Star (Backhilfsmittel) beimischen.

Bauernbrot: Rezept zum Herunterladen | pdf